Haarausfall Bart

Wenn Bart Löcher trägt

Bart mit Löcher
Der Bart ist der Stolz des Mannes. Gerade in der heutigen Zeit, ist der Bart in Mode, wie noch nie. Ob als Spitzbart, als Schnauzer oder als Vollbart, so vielfältig wie die heutigen Styles im Bereich Bart sind, so vielfältig ist auch die Kleidung der Träger. Vielleicht tragen Sie garkeinen Bart oder einen Spitzbart. Oder villeicht sogar, einen Vollbart. Dann sind Sie gesegnet, denn auch wenn es etwas unwirklich klingt, nicht jeder Mann ist mit einem dichten Bart gesegnet.
Dies hat zwei Ursachen, welche sich in weitere Unterkategorien unterteilen lassen. Zum einen gibt es Männer, welche von Natur aus, schlichtweg einen wenig voluminösen Bartwuchs besitzen. Dann gibt es noch Männer welche, auch wenn es unwirklich klingen mag, unter Haarausfall im Bart leiden.
Dies mag anfangs etwas kurios klingen und natürlich nicht gefährlich sein, unangenehm ist es natürlich trotzdem. Einige Möglichkeiten, wenn Sie von Bart Haarausfall betroffen sind, haben Sie natürlich trotzdem. Und auch wenn es so scheint, dass hier nicht wirklich etwas möglich ist, das ein oder andere ist möglich. Dabei ist es selten nur ein Faktor, welche diesen Haarausfall hervorruft. Mehrere Faktoren können diesen ergeben und dazu empfiehlt es sich, ein entsprechendes Gespräch beim Hausarzt zu liegen.

Die Diagnose

Warum empfiehlt es sich, erst zu einem Hausarzt zu gehen, fragen Sie sich womöglich. Ein Bart Haarausfall ist ein Haarausfall, welcher aus verschiedenen Faktoren bestehen kann. So kann es einerseits schlichtweg erblich bedingt sein. Wenn solch ein Haarausfall, oder generell Haarausfall, in der Familie bekannt ist, dann kann durch die Genetik entsprechend dieser vererbt werden.

Dies muss nicht sein, kann aber natürlich sein. Dann, als ein weiterer Faktor, welche diesen Haarausfall begünstigt, ist Stress und eine schlechte Ernährung. Gerade heutzutage in den stressigen Zeiten, kann so ein Haarausfall durchaus bei Ihnen entstehen. Stress hat negative Einwirkungen auf den Stoffwechsel und vor allem auch, auf den Körper an sich ganzheitlich. Schlechte Ernährung, wenn sie wenig vitamin-und proteinreich sind, kann dies ebenfalls verursachen.

Stets fettiges Essen oben Abwechselungreich, schnell kann die Ernährung solch einen Haarausfall negativ begünstigen. Dann gibt es noch den krankhaften Faktor, welche unter dem Namen Alopecia barbae bekannt ist. Dieser kreisrunde Haarausfall, tritt an verschiedenen Stellen, also nicht nur am Bart auf. So können auch die Haare auf dem Kopf ausfallen. ähnlich wie beim Bart. Diese Krankheit ist tendenziell nur wenig erforscht.

Gerade um festzustellen, was im Endeffekt den Bart Haarausfall auslösen kann, ist der Gang zum Arzt in jedem Fall zu empfehlen. Durch eine Blutabnahme, können die Werte kontrolliert und Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

Wenn Sie sich fragen, welche kleinen Mittel gegen Bart Haarausfall Kaschieren können, da gibt es einiges. Von Mascara, bis hin zum sogenannten Streuhaar. Diese synthetischen Haare kommen in einer kleinen Dose daher.

Durch die Streuung auf die betroffenen Stellen, können Löcher ausgeglichen werden. Dadurch ist es durchaus gut behandelbar, wenn Sie unter solch einem Haarausfall leiden, möchte man kleinere Stellen entsprechend überdecken und Kaschieren.

Copyright © Zentrum gegen Haarausfall
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram